Heilpraktiker für Psychotherapie
Heilpraktiker für Psychotherapie

Dr. phil. Elmar Basse, T. 040-33313361

Coaching u. Verhaltenstherapie

Coaching beim Thema Eifersucht ist eine lösungsorientierte Arbeit. Oft suchen die Menschen erst nach Hilfe, wenn das Problem sich schon zugespitzt hat. Dann bleibt meist nicht viel Zeit dafür, eine Besserung zu erreichen.

 

Es ist die Krisenintervention, mit der man beim Coaching arbeiten kann. Es gilt Lösungen zu finden, die die Eifersuchtssymptome erst einmal kontrollierbar machen.

 

Ein Krisenzustand, der gerade besteht, sollte unterbrochen werden. Wer von Eifersucht beherrscht wird, muss Wege für sich finden lernen, die "Eifersuchtsanfälle" zu beenden, und zwar am besten so früh wie möglich, bevor sie sich ausgewachsen haben.

 

Je früher Gedanken, Handlungen und Gefühle, die im Zusammenhang mit Eifersucht stehen, unterbrochen werden können, desto besser funktioniert die Kontrolle.

 

Beim Coaching geht es nicht darum, die tieferen Gründe zu verstehen, warum und wieso es zur Eifersucht kommt, sondern Mittel und Wege zu entdecken, um sich aus ihr zu befreien.

 

Das Coaching, wie es hier verstanden wird, steht der Verhaltenstherapie näher als, etwa der Gesprächstherapie. Verhaltenstherapie zielt darauf ab, krankheitswertige Symptome durch eine Änderung des Verhaltens und durch anderen Umgang mit sich günstig zu beeinflussen.

 

Sowohl das Coaching bei Eifersucht als auch, bei krankhafter Eifersucht, die Verhaltenstherapie werden von mir angeboten.

Bei Eifersucht:

 

Dr. phil. Elmar Basse

Heilpraktiker für Psychotherapie

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg (City)

 

040 - 33 31 33 61 und

0157 58 28 46 31

(Tel. Information Mo.- Do. 9.00-18.00, Fr. 9-16.00)

 

elmar.basse@t-online.de

 

Sie können Ihren Termin hier online vereinbaren

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilfe bei Eifersucht. Dr. phil. Elmar Basse, Heilpraktiker für Psychotherapie